Am Wochenende waren mal wieder alle Augen auf den Lieblingsort der Superreichen gerichtet, denn es fand das heißersehnte Formel 1-Rennen zum Großen Preis von Monaco statt. Und dabei kamen nicht nur deutsche Motorsportfans wegen des Sieges von Sebastian Vettel auf ihre Kosten, nein auch fürs Auge wurde Einiges geboten.

Natürlich durfte die Fürstenfamilie bei solch einem sportlichen Groß-Event nicht fehlen. Und besonders die Damen haben sich dafür richtig in Schale geschmissen. Allen voran Charlene Wittstock (33), die wie immer vorbildlich gestylt vor die Kameras trat. Ihr schwarz-weiß gemustertes Kleid war hochgeschlossen und hatte genau die richtige Länge, um die schöne Verlobte von Fürst Albert II nicht zu sexy wirken zu lassen. Offene Haare und Riemchen-Stilettos machten ihr Sommerstyling komplett. Etwas mehr Haut zeigte dagegen das Model Beatrice Borromeo (25). In ihrem nudefarbenen Minikleid mit schwarzen Highlights und den passenden Pumps sah sie sehr sexy aus. Kein Wunder, dass ihr Freund Pierre Casiraghi, der Sohn von Prinzessin Caroline von Monaco, die Hand des Models gar nicht mehr loslasssen wollte. Charlotte Casiraghi (24), Carolines Tochter, kam im Minikleid im Retro-Stil und traute sich sogar, mit einem kräftigen Orange-Rot ein bisschen Farbe zu bekennen. Auch sie wählte zu ihrem Outfit Plateau-Schuhe in trendigem Nude.

Das war ein wirklich stilsicherer Auftritt der Monegassen. Und wir warten nun gespannt darauf, wenn im Juli im Fürstentum die Hochzeitsglocken für Charlene und Albert läuten und sich die hübschen Damen in ihren Festtagsroben zeigen.

Fürst Albert und Fürstin Charlène mit ihren Kindern Gabriella und Jacques
Getty Images
Fürst Albert und Fürstin Charlène mit ihren Kindern Gabriella und Jacques
Franziska van Almsick auf dem Ball des Sports in Wiesbaden im Februar 2020
Getty Images
Franziska van Almsick auf dem Ball des Sports in Wiesbaden im Februar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de