Amy Winehouse (†27) ist von uns gegangen und die britischen Medien mutmaßen, dass sie aufgrund einer Überdosis gestorben ist. Die zuständigen Polizisten warnten zwar davor, voreilige Schlüsse zu ziehen, doch die Gerüchteküche brodelt trotzdem.

Augenzeugen berichteten englischen Zeitschriften, dass die Sängerin am Freitagabend verschiedene Arten von Drogen, darunter auch Kokain und Ecstasy, bei einem Dealer kaufte. Auch ihre Freunde gaben gegenüber der Daily Mail an, dass Amy gerne mit heftigen Rauschmitteln feierte, was sie dann wohl auch in der Nacht von Freitag zum Samstag tat. Es weiß aber wohl keiner klar, wer in diesen Stunden bei ihr war. Ein Nachbar Amys teilte dem Magazin außerdem mit, dass er in den frühen Morgenstunden Schreie aus ihrer Wohnung hörte.

Was an den mysteriösen Schreien dran ist und ob sie vielleicht etwas mit Amys Tod zu tun haben, werden wir hoffentlich bald erfahren.

Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Getty Images
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Getty Images
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de