Gestern (26. Juli) wurde der Leichnam von Sängerin Amy Winehouse (†27) obduziert, eindeutige Erkenntnisse ihres Todes ergaben sich dabei allerdings nicht. Die Ergebnisse der toxikologischen Tests lägen Berichten zufolge erst in zwei bis drei Wochen vor. Nach der Obduktion wurde der Leichnam der 27-Jährigen an die Familie übergeben. Noch heute soll Amy im kleinen Kreis der Familie bestattet werden.

Ein Sprecher erklärte: „Die Bestattung wird am Dienstag stattfinden. Es werden nur Familienangehörige und enge Freunde dabei sein.“ Über Ort und Zeit der heutigen Beisetzung wollte der Sprecher keine Angaben machen.

Noch wird von britischen Medien gemutmaßt, dass ihr die Einnahmen von Drogen und Alkohol das Leben gekostet haben, die Polizei hält sich diesbezüglich allerdings noch sehr bedeckt und möchte keine voreiligen Schlüsse ziehen.

Der Tod des talentierten Stars, der am Samstag in seiner Londoner Wohnung tot im Bett aufgefunden wurde, erschüttert immer noch die ganze Welt. Amys Eltern besuchten gestern die trauernden Fans vor Amys Wohnung und bedankten sich für deren Anteilnahme. „Wir sind am Boden zerstört und ich bin sprachlos - aber Danke, dass Ihr da seid", so Vater Mitch (60). Ihre Mutter fügte weinend hinzu: „Amy ging es vor allem um eins im Leben: Liebe. Ihr ganzes Leben war ihrer Familie und ihren Freunden gewidmet.“

Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Getty Images
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Getty Images
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de