Courtney Stodden (17) ist einer der Promis, die es mit absoluter Talentfreiheit immer wieder in die Schlagzeilen schaffen. Ihr Name ist nur deswegen so interessant, da sie vor einigen Monaten den 51-jährigen Schauspieler Doug Hutchison (51) heiratete und seither eher durch wenig Bekleidung am Körper auffällt.

So wurde sie wegen zu freizügiger Fotos von Facebook verbannt und ließ ihre Brüste einem Fake-Check unterziehen, der erstaunlicherweise ans Licht brachte, dass ihr Vorbau echt ist. Jetzt fällt sie einmal mehr in einem gewagten Outfit auf. Das schwarze Kleid wirkt zwar schon fast züchtig im Gegensatz zu dem, was man sonst so kennt. Allerdings geht sie damit nicht etwa nur spazieren, nein, sie und ihr Liebster marschieren schnurstracks in eine Kirche. In mörderisch hohen, goldglänzenden High Heels, einem ultraknappen Kleid mit Rückenausschnitt und gewagtem Ausschnitt würde sich nicht jeder ins Gotteshaus wagen. Ein Wunder, dass die Gute im prüden Amerika nicht dem Gottesdienst verwiesen wurde.

Ihre Mutter bekräftigte nach der Skandalhochzeit nur zu gerne, wie gläubig ihre Tochter doch sei, eine wohlerzogene Christin, die als Jungfrau in die Ehe ging. Mit der Jungfräulichkeit hat sich offenbar auch ihr Sinn für angemessene Kleidung verloren. Was sagt ihr zu dem Outfit?

Courtney Stodden bei einer Veranstaltung von PETA
Matt Winkelmeyer / Getty
Courtney Stodden bei einer Veranstaltung von PETA
Courtney Stodden und Doug Hutchison
MARK RALSTON/AFP/Getty Images
Courtney Stodden und Doug Hutchison
Courtney Stodden und Doug Hutchison 2014
Getty Images
Courtney Stodden und Doug Hutchison 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de