Tränenreich ging es zu, als den sieben verbliebenen Dschungelcamp-Kandidaten liebe Zeilen ihrer Angehörigen und Freunde überreicht wurden. Nachdem die Dschungelbande bereits elf Tage ohne nennenswerten Kontakt zur Außenwelt in Australien verbracht hat, war es nun wirklich einmal an der Zeit. Überglücklich und in Tränen aufgelöst schlich sich Brigitte Nielsen (48) ins Camp zurück und versuchte ihre Kumpanen auf eine falsche Fährte zu führen. „Wir haben eine Strafe!“ Doch lange konnte sie mit der frohen Kunde nicht hinter dem Berg halten:

Jeder Kandidat durfte sich über einen persönlichen Brief freuen, dessen Inhalt von einem auserwählten Mitcamper vorgelesen wurde. Radost Bokel (36) bekam endlich etwas von ihrer schmerzlich vermissten Familie zu hören. „Mein Mann schreibt die besten Briefe der Welt. Es war einfach wunderschön,“ freute sie sich. Natur-Nackidei Micaela Schäfer (28) erhielt einen herzlichen Brief ihrer Mutter. „Sonst bekommt man ja eher Briefe vom Finanzamt,“ wunderte sich das Erotik-Model. Kim Debkowski (19) durfte sich derweil über die lieben Zeilen ihrer gesamten Familie freuen. Nachdem der verheiratete Ailton (38) bereits gezwungenermaßen eine Nacht mit der halbnackten Micaela verbringen musste, übernahm diese nun pikanterweise den Vortrag der Liebeszeilen seiner Ehefrau Rosalina. Wie diese zu dem Grabbel-Attacken ihres Mannes stand, wurde aus dem Inhalt des Briefes nicht ersichtlich. Im Gegenteil, den Fußballer erreichten ausschließlich liebevolle Worte von seiner ganzen Familie. Vincents (45) Nachricht wurde überraschenderweise nicht von Briefraben überbracht, sondern landete mit allen anderen auf natürliche Weise im Camp. Er bekam die Post eines unbekannten Kumpels, der ihm über den Gemütszustand seiner drei Raben informierte. Rocco (25), dessen Brief Brigitte Nielsen vorlas, erhielt ein schönes Kompliment von seiner guten Freundin Marijanna: „Singen kannst du besser als King Louie und Balu, der Bär“.

„Brigidde“ brach in herzzerreißende Tränen der Freude aus, als sie die lieben Zeilen ihres Ehemannes Mattia vernahm. „Dieses Stück Papier kann nicht erzählen, wie sehr ich dich vermisse. Ich fühle mich einsam und alleine ohne meine Frau. Ich vermisse es, mit ihr einzuschlafen und morgens mit ihr aufzuwachen.“ Die Dschungel-Mama feierte damit Tränenpremiere, doch es sei ihr verziehen, denn so schön hat sich im Camp schon lange keiner mehr gefreut.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Waldbrand in Nowra (Australien)
Getty Images
Waldbrand in Nowra (Australien)


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de