Gestern ging es wieder heiß her im Dschungelcamp, denn Micaela Schäfer (28) startete die nächste Flirt-Offensive bei ihrem Kuschel-Partner Ailton (38). Diesmal behielt sie aber nicht mal ihren Schlüpfer an, sodass der verheiratete Fußballer gar nicht mehr wusste, wie ihm geschah und sich erstmal ganz verstört bei so viel nackten Tatsachen die Augen zuhalten musste! Dabei fing alles eigentlich ganz harmlos an.

Die beiden wollten einfach zusammen schwimmen gehen, denn Micaela „war noch nie im Regen schwimmen“, wie sie vorher noch ganz unschuldig gestand. Im Teich fielen dann aber im wahrsten Sinne des Wortes alle Hemmungen, denn Micaela zog nicht nur obenrum blank, auch ihr Höschen musste dran glauben, was sie dem sichtlich überforderten Ailton natürlich auch noch lautstark mitteilte. Dieser hielt sich schließlich ganz verzweifelt die Augen zu, sodass Micaela auch noch stichelte: „Was denn, hast du jetzt Angst? Ich bin nur eine nackte Frau!“

Ganz verzweifelt berichtete der Fußballer anschließend im Dschungeltelefon: „Das ist so eine Provokation. Ich muss immer aufpassen, ich hab eine Frau zu Hause in Mexico.“ Doch Micaela scheint diese Tatsache nicht im Geringsten zu stören. „Wenn ich richtig flirty drauf bin, dann geht’s aber ab, dann rappelt's in der Kiste. Er wusste schon gar nicht, was er sagen soll, das fand ich schon ganz süß.“ Ob Ailton dieser Versuchung wohl noch lange widerstehen kann? Schließlich ließ er sich auch schon dazu hinreißen, einmal selbst Hand anzulegen!

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrand in Nowra (Australien)
Getty Images
Waldbrand in Nowra (Australien)
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Aus den Buschbränden gerettetes Känguru in Australien
Getty Images
Aus den Buschbränden gerettetes Känguru in Australien
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de