Nach ihren Hits „Zu jung“, „Ich will nicht nach Berlin“ und ihrem neuesten Streich „Songs für Liam“ ist seit dem 20. Januar endlich das langersehnte Debütalbum „Mit K“ erschienen und mit diesem stürmten die fünf Jungs von Kraftklub diese Woche an die Spitze der deutschen Albumcharts. Zu den Gratulanten gehören unter anderem der Rapper Marteria (30), der auf Facebook schrieb: „alles gute zur 1 liebe freunde vom KRAFTKLUB !!!! when the east is in the house,,,oh my goood..“ und auch Casper (28), den die Jungs bereits supporteten, kommentierte den wahnsinnigen Erfolg der Chemnitzer Rocker via Twitter: „gratuliere @kraftklub zur EINS!!!“

Doch auch schon vor der Eroberung des Chart-Olymps haben die Jungs so einige Erfolge auf ihrem Karriere-Konto verbuchen können. Immerhin belegten sie mit ihrem Song „Ich will nicht nach Berlin“ [Artikel nicht gefunden] den fünften Platz beim letzten Bundesvision Song Contest und sackten im Jahr zuvor den „New Music Award“ ein. Zudem rockten sich die Jungs auf ganzen 32 Festivalshows die Seele aus dem Leib und brachten eine ausverkaufte Tour durch 38 Städte hinter sich.

Was die Jungs so unverwechselbar macht? Mit Sicherheit die unvergleichliche Mischung aus Indie und Deutschrap, die kritischen Texte frei von Pathos und vielleicht sogar die roten Hosenträger...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de