Lebensgefahr für den Sohn von Königin Beatrix (74): Prinz Johan Friso (43), der zweitälteste Sohn der niederländischen Königin, wurde beim Skifahren in den österreichischen Alpen von einer Lawine erfasst und im Schnee begraben!

Der Prinz hielt sich Freitagmittag abseits der Skipiste auf, als sich der Schnee löste und ihn unter sich begrub. Ganze 15 Minuten dauerte es, bis Helfer den Prinzen befreien konnten; er musste wiederbelebt und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Derzeit ist der Zustand des 43-Jährigen stabil, jedoch schwebe er noch immer in Lebensgefahr, so das niederländische Königshaus.

Trotz der hohen Lawinengefahr waren Johan und seine Gruppe ohne Führer unterwegs. Ein Suchgerät, das er bei sich trug, half den Rettern jedoch, ihn schnell zu befreien. Johan ist seit seiner Hochzeit mit einer Bürgerlichen von der Thronfolge ausgeschlossen, da diese dubiose Kontakte zu Straftätern pflegte.

Wir wünschend dem Prinzen gute Besserung und hoffen, dass sich sein Zustand bald bessern wird.

Guido Ohlenbostel / Actionpress
Royal Press Europe / ActionPress
Königin BeatrixWENN
Königin Beatrix


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de