Der Playboy: Knackige, heiße, junge Dinger, die sich so zeigen, wie Gott sie schuf. So manches Mal ließ sich auch schon die ein oder andere Dame, die schon ein wenig in die Jahre gekommen war, in sexy Posen von der Kamera ablichten und bewies damit, dass sich ihr Körper auch weit jenseits der 20 noch sehen lassen kann. Auch Sinead O'Connor (45) verriet jetzt, dass sie diesen Traum hegt.

„Es gibt so viel, was ich nicht tun wollte, als ich noch jünger war. Ich war einfach zu griesgrämig und irisch“, erklärte die Sängerin jetzt in einem Interview mit dem The Word Magazin, „Ein Playboy-Shoot steht jetzt definitiv auf meiner To-Do-Liste. Ich mag die Vorstellung, ein Interview in seltsamen Sex-Klamotten zu geben und dabei über wirklich ernste Themen zu sprechen, wie zum Beispiel die Wirtschaft! Man kann über ernsthafte Probleme sprechen, während man splitterfasernackt ist. Auf allen Vieren mit einem Hundehalsband!“

Auch wenn sie heute mit dem Thema Sexualität in der Öffentlichkeit ganz offen umgeht und auch ihre 15-Jährige Tochter längst weiß, wie der Hase hoppelt, will sie Roisine doch so gut es geht nicht mit diesem Thema konfrontieren. „Ich spreche nicht in ihrer Anwesenheit darüber! Aber eigentlich ist sie schlimmer als ich. Sie ist wild entschlossen eines Tages den Sänger von Muse zu heiraten, auch wenn er mit Kate Hudson verheiratet ist.“

Sinéad O'Connor 2013 in Frankreich
Getty Images
Sinéad O'Connor 2013 in Frankreich


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de