Dass die hübsche Schauspielerin Sandra Bullock (47) deutsch sprechen kann, hat sie des Öfteren schon bewiesen, doch dass sie dies bei den diesjährigen Oscars tut, macht sie doch gleich nochmal sympathischer.

Bei der 84. Oscarverleihung hatte Frau Bullock die Aufgabe, die begehrte Trophäe für den „Besten fremdsprachigen Film“ zu überreichen. So kündigte sie zuvor noch an, sie werde chinesisch sprechen, doch dann überraschte sie und sprach auf einmal auf Deutsch. „Egal, in welcher Sprache die Filme sind, sie sind immer ein gemeinsames Erlebnis, das uns alle verbindet. Sie sprechen über die allgemeine Humanität in uns allen“,verkündete Sandra Bullock stolz und das Publikum jubelte. Bis zu ihrem zwölften Lebensjahr waren Deutschland und auch Österreich ihr zu Hause, da ihre Mutter hier als Opernsängerin arbeitete. Doch dann zogen sie schließlich wieder nach Amerika zurück. Die Trophäe überreichte sie letztendlich dem iranischen Regisseur Asghar Farhadi (50) für den Film „Nader und Simin – Eine Trennung“. Dieser hatte bereits bei der Berlinale im vergangenen Jahr gewonnen.

Abräumer des Abends waren im Übrigen die Filme „Hugo Cabret“ und der Stummfilm The Artist. Wer noch gewonnen hat, könnt ihr hier nachlesen.

Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000
Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Getty Images
Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Brie Larson bei der 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles, Februar 2019
Getty Images
Brie Larson bei der 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles, Februar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de