Wer kennt die kampferprobten Schildkröten mit einem gewaltigen Hunger auf Pizza nicht? Am 21. Juli 1990 erschien auf RTL 2 die erste Folge von „Teenage Mutant Hero Turtles“. Dort lernte der Zuschauer zum ersten Mal den Anführer der Turtles, Leonardo, mit dem blauen Bandana, Donatello, mit dem violetten Bandana, Raphael, mit dem roten Bandana, Michaelangelo, mit dem orangen Bandana und den Meister und Ziehvater Splinter kennen und lieben.

Nun sollen die Turtles wieder auf die große Leinwand kommen und zwar als Realverfilmung. Allerdings wird von der herkömmlichen Geschichte etwas abgewichen. In den ursprünglichen Comics bestand ein Zusammenhang mit dem Marvel-Helden „Daredevil“ und den Ninja-Schildkröten. So erhielten Letztere ihre außergewöhnlichen Kräfte durch den Unfall eines Lasters, welcher mit radioaktivem Material beladen war. Dieses drang dann in die Kanalisation ein, wodurch die dort lebende Schildkröten mutierten. Für die Filmversionen und die Zeichentrickserie gab es bereits Abweichungen von diesem Ursprung. In dem neusten Film soll es allerdings ganz anders ablaufen. Dies verriet zumindest der „Transformers“ - Produzent Michael Bay (47) laut dem Onlinemagazin Stuff We Like. „Wenn die Zuschauer den fertigen Film zu sehen bekommen, werden vor allem Kinder glauben, dass die Turtles tatsächlich existieren. Diese Turtles stammen von einer Alien-Rasse ab und sie werden stark, witzig, mit Ecken und Kanten aber komplett liebenswürdig sein.“

Die Regie übernimmt der „Zorn der Titanen“ - Regisseur Jonathan Liebesman (35). Das Drehbuch stammt von Josh Appelbaum, welcher bereits für Mission Impossible – Phantom Protokoll verantwortlich war. Wir dürfen gespannt sein, wie die Realverfilmung über die Pizzaliebhaber dann am Ende aussehen wird. In die Kinos soll der neue „Turtles“ - Film dann Weihnachten 2013 kommen.

Jody Cortes / WENN
Jody Cortes / WENN.com
Vince Maher / WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de