Es ist durchaus erstaunlich, wie oftmals aus einst verpönten Looks plötzlich Trends werden. Von offenen Säumen bis hin zu löchrigen Pullovern kennt auch die Beauty-Branche in diesen Dingen kein Halten mehr.

Besonders angesagt ist bei Stars wie Rachel Bilson (30) und Drew Barrymore (37) der trendige „Ombre“-Look. Denn während ein extrem dunkler Ansatz vor einigen Jahren noch als ungepflegt galt, ist dieser „rausgewachsene“ Haar-Style in Hollywood mittlerweile richtig angesagt. Auch Fast Five-Star Jordana Brewster (31) steht auf den natürlich wirkenden Farbverlauf und zeigte sich in Kalifornien mit offener Mähne. Dabei erinnern uns der gerade geschnittene Pony und die hellen Spitzen doch glatt an die Frisur, mit der sich Pop-Sängerin Jessie J (24) erst kürzlich zeigte. Es scheint also, als wären sich die Celebs mal wieder einig und so setzen die, die sich an den farbenfrohen Cotton Candy-Trend nicht herantrauen auf den coolen „Ombre“-Style.

Wir finden den Trend für alle, die ihre Blondierung herauswachsen lassen wollen, gar nicht so verkehrt und werden vorerst nicht unseren dunklen Ansatz nachfärben.

Vin Diesel und Paul Walker im März 2009
Getty Images
Vin Diesel und Paul Walker im März 2009
Jessie J in Los Angeles
Getty Images
Jessie J in Los Angeles
Drew Barrymore, Cameron Diaz und Lucy Liu
Getty Images
Drew Barrymore, Cameron Diaz und Lucy Liu


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de