Der German Soap-Award rückt in greifbare Nähe. Am 26. Oktober dürfen sich die Seriendarsteller wieder feiern und vielleicht sogar eine Auszeichnung für ihre Leistungen gewinnen. Dies möchte natürlich jeder und auch in diesem Jahr stehen wieder eine Menge Stars zur Auswahl.

Die Fans können auf MyPromi.de abstimmen und somit festlegen, welcher Star in welcher Kategorie einen der begehrten Awards mit nach Hause nehmen darf. Im letzten Jahr konnte der Verbotene Liebe-Star Jo Weil (34) einen Award in der Kategorie „Fanpreis männlich“ abräumen. Auch in diesem Jahr führt er diese Kategorie bis jetzt an. Promiflash fragte bei Jo nach, was dies für ihn bedeutet: „Den Fanpreis finde ich persönlich besonders wichtig. Weil das der einzige Preis ist, in der nicht schon vorgefiltert wurde. In allen anderen Kategorien wurden ein paar Kollegen nominiert. Beim Fanpreis tritt man wirklich gegen alle Kollegen an! Insofern ist die Konkurrenz natürlich größer aber auch die Wahlmöglichkeit der Zuschauer.“ Für Jo ist dies also nahezu die wichtigste Kategorie und noch immer freut er sich: „Dass ich den Preis letztes Jahr gewonnen hab, war großartig. Weil es mir gezeigt hat, ich habe die tollsten und großartigsten Fans, die es gibt.“

Doch für ihn geht es auch nicht nur darum, einfach einen Preis mit nach Haus zu nehmen, gerade persönlich hat ein solcher Award eine enorme Bedeutung: „Mir persönlich hat es auch gezeigt, dass ich scheinbar irgendwas richtig mache, wenn ich mich gegen so viele Kollegen durchgesetzt habe.“ Ob Jo sich zum zweiten Mal in Folge in der Kategorie Fanpreis männlich durchsetzen kann, wird sich bald schon zeigen, doch er selbst weiß: „Die Konkurrenz ist knallhart!“

Jo WeilPromiflash
Jo Weil
Jo WeilThomas Faehnrich/WENN.com
Jo Weil
Jo WeilPromiflash
Jo Weil


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de