Die Bilder von Valeria Lukyanova (21) sind erschreckend und faszinierend zugleich. Bei der blonden Ukrainerin muss man einfach hinsehen, um zu begreifen, dass diese Frau tatsächlich [Artikel nicht gefunden] und keine Barbie-Puppe ist.

Schon ihr Gesicht allein ist einen Blick wert, weil es so perfekt geschminkt ist, dass keinerlei Makel zu erkennen sind. Stunden verbringt das Models morgens vor dem Spiegel um sich herzurichten, damit sie in ihrer selbst erschaffenen Welt die möglichst beste Figur macht. Auf ihrer Facebook-Seite stellt Valeria nahezu jeden Tag neue Fotos von sich online, um ihre Fans an ihrem außergewöhnlichen Leben teilhaben zu lassen. Neuste Aufnahmen sorgen einmal mehr für Erstaunen, denn Valeria zeigt sich selbstbewusst im Bikini und führt ihren Körper, der einfach nur komplett unnatürlich aussieht, zur Schau. Sie gleicht tatsächlich einer Barbie, denn besonders die Taille kommt der der Plastik-Puppe erschreckend nah. Aber auch der Busen, der mit Sicherheit aus Silikon ist, und die Beine sehen weder normal noch wirklich weiblich aus. Insgesamt ist Valeria nämlich viel zu dünn und wirkt nicht menschlich, sondern viel eher wie ein Wesen vom anderen Stern.

Und genau das möchte die Blondine mit solchen Bildern erreichen: Aufmerksamkeit und Publicity. Dass sie in [Artikel nicht gefunden] unter Umständen die wirklich wichtigen Dinge aus den Augen verliert, scheint Valeria Lukyanova völlig egal zu sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de