Die Fernsehserie „Community“, die von dem lizenzlosen Anwalt Jeff Winger (Joel McHale) und seiner Lerngruppe an der Universität von Colorado handelt und bei uns bis Ende Juli auf ProSieben ausgestrahlt wurde, verliert einen Darsteller.

Schon lange war das komplizierte Verhältnis zwischen Hollywood-Star Chevy Chase (69) und den Machern der Serie bekannt, jetzt ist es laut The Hollywood Reporter im gegenseitigen Einvernehmen zur Beendigung seines Vertrages gekommen. Sonderlich traurig dürfte Chevy darüber sowieso nicht sein, hatte er gegenüber der Huffington Post doch geäußert, Sitcoms seien die „wohl niedrigste Form der Fernsehunterhaltung“ mit extrem anstrengenden Drehzeiten. Letzten Endes gab er zu, wegen des guten Geldes Teil der Show zu sein und um seiner Familie einen höheren Lebensstandard zu ermöglichen. Auch seine Kollegen werden seinen Ausstieg positiv entgegengenommen haben, denn auch während der Drehs soll es öfter zu Auseinandersetzungen mit dem Schauspieler gekommen sein. Der „Schöne Bescherung“-Star beendet seine Zusammenarbeit mit dem Sender NBC mit sofortiger Wirkung und wird ab Folge dreizehn der vermutlich letzten, vierten Staffel der Serie nicht mehr darin zu sehen sein.

Wie es um seine Haltung gegenüber der Serie bestellt ist, lässt ein von ihm auf Facebook veröffentlichtes Foto vermuten, darauf ist die mit Farbbomben beworfene Scheibe des Lernraums aus der Serie - ein Promo-Bild - zu sehen und Chevy titelt: „Nehmt das!“

Joel McHaleWENN
Joel McHale
Chevy ChaseWENN
Chevy Chase
Chevy ChaseWENN
Chevy Chase


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de