Viele Frauen werden Kate Hall (29) wahrscheinlich sehr um ihren perfekten Körper beneiden, den sie nicht erst seit ihrem neuen Fitnessprogramm immer top in Form hält. Im Interview mit Promiflash hat die Sängerin uns verraten, was eigentlich ihr Geheimrezept ist. „Ich war immer sehr schlank, ich war aber nicht immer fit. Aber schlank sein bedeutet nicht, dass man gesund ist“, so Kate. „Es ist wichtig, dass man sich jeden Tag, etwas für sich selbst gönnt. Das bedeutet aber nicht, dass man sich ein Stück Kuchen gönnt, weil das ja letztendlich eine Bestrafung für den Körper ist, so bescheuert, wie das auch klingt. Natürlich ist das ab und zu völlig in Ordnung, aber alles in Maßen. Wir nehmen eigentlich viel zu viel Zucker zu uns und die meisten Menschen sind schon Zucker-abhängig, denn Zucker macht wirklich genauso abhängig wie Heroin und Nikotin. Wenn Menschen ungesund essen, dann ist es auch häufig der Fall, dass sie Depressionen bekommen.“

Selbst als sie mit ihrer Tochter schwanger war, brauchte sie sich um ihre Figur keine Sorgen machen. „Also zuallererst habe ich nur zwölf Kilo zugenommen in der Schwangerschaft, was recht wenig ist und viel davon war auch nur Wasser. Es hat auch schon ein halbes Jahr gedauert, um meine Figur wieder in shape zu bekommen. Ich habe darauf geachtet, was ich esse, habe viel Wasser getrunken“, erklärt sie. Doch eigentlich macht sich die sympathische Dänin keine großen Gedanken, um ihren Körper: „Ich habe zwei Arme, ich habe zwei Beine, ich hab ein Ohr, ich bin taub auf dem anderen, aber dafür habe ich ein gutes linkes Ohr, und dafür bin ich sehr dankbar. Ich will mich nicht damit beschäftigen, was nicht gut aussieht oder was nicht funktioniert.“

Die "Dancing on Ice"-Stars nach der ersten Live-Show
Getty Images
Die "Dancing on Ice"-Stars nach der ersten Live-Show
Detlef Soost und Kate Hall in Berlin, September 2012
Getty Images
Detlef Soost und Kate Hall in Berlin, September 2012
Kate Hall und Detlef Soost in München
Getty Images
Kate Hall und Detlef Soost in München


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de