Nicht alles wird in den allseits bekannten Serien-Kulissen gedreht. Oft müssen die Schauspieler auch ihr gewohntes Terrain verlassen und Szenen an anderen Orten drehen. Manche sind dabei wahrscheinlich nicht unbedingt besonders angenehm. So mussten schon einige Serien-Stars im Bestattungsinstitut vor der Kamera stehen.

Vor allem die Räumlichkeiten von Bestatter Ferdinand Pfahl (53) wurden schon häufiger als Kulisse genutzt. "Angefangen hat es mit Alarm für Cobra 11 vor ein paar Jahren", so Pfahl gegenüber Express. "Für diese Serie wurde bereits mehrmals bei mir gedreht. Mit dem Hauptdarsteller Erdogan Atalay verbindet mich mittlerweile sogar eine richtige Freundschaft", erklärt er weiter. Danach kamen auch andere TV-Produzenten auf ihn zu und so wurden vergangene Woche auch einige Szenen für Verbotene Liebe in seinem Bonner Bestattungshaus gedreht.

Martina Servatius, besser bekannt als Gräfin Elisabeth von Lahnstein, und Claus Thull-Emden (34), der als Butler Justus Stiehl vor der Kamera steht, hatten Szenen bei dem Bestatter zu drehen. Ob der Grund für den Dreh wohl die Planung der Beerdigung von Ludwig von Lahnstein (Krystian Martinek, 64) war?

ARD/Anja Glitsch
Krystian MartinekARD/Anja Glitsch
Krystian Martinek
Jana Julie Kilka und Florian WünscheARD/Anja Glitsch
Jana Julie Kilka und Florian Wünsche


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de