Immer wieder gibt es rund um Octomom alias Nadya Suleman (37) wilde Geschichten, die für Staunen bis Entsetzen sorgen. Immer wieder heißt es, sie sorge sich nicht um ihre 14 Kinder, würde sie vernachlässigen und sich nur um ihre fragwürdige Medien-Karriere kümmern. Egal ob Porno-Dreh oder Aufenthalte in der Entzugsklinik - ihre Kinder haben tatsächlich schon einiges mitgemacht.

Auch jetzt gibt es mal wieder eine neue Story, die Octo nicht gerade als gute Mutter dastehen lässt. Laut TMZ habe sie seit neuestem einen Ausweis, der sie offiziell dazu berechtige aus medizinischen Gründen Marihuana zu kaufen und zu konsumieren. Und das mache sie auch fleißig, weil sie dabei im hektischen Familienalltag abschalten und entspannen könne. Die Droge verzehre sie eingebacken in Kekse und andere Backwaren und das selbst, wenn sie in Obhut ihrer Kinder sei.

Sie sei keineswegs der Ansicht, dass es eine Gefahr für ihre Kinder sei, wenn sie nicht vollständig anwesend sei. Ob das nicht mal wieder das Jugendamt auf den Plan ruft?

Nadya Suleman, Mutter von 14 KindernHugh Dillon/WENN.com
Nadya Suleman, Mutter von 14 Kindern
Nadya SulemanBulls / INF
Nadya Suleman
Nadya SulemanWENN
Nadya Suleman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de