Und wieder einmal haben übereifrige Grafiker zugeschlagen und das Model auf dem Cover der chinesischen Harper's Bazaar so sehr überarbeitet, dass es kaum wiederzuerkennen ist. Es handelt sich dabei um Sarah Jessica Parker (47), die mit reichlich Weichzeichner und Retusche zu einer Maske ihrer selbst deformiert wurde.

Im kommenden März scheint es, nach Meinung der Redaktion, offenbar vollkommen out zu sein, wie ein Mensch auszusehen. Die eigentlich wunderschöne Sex and the City-Schauspielerin wirkt wie von einem anderen Stern und lässt auf dem Titelbild natürliche Gesichtszüge gänzlich missen. Der eindringliche Blick der Aktrice wirkt dank gnadenloser Mausklicks kalt und fast Angst einflößend - diese Dame könnte wohl ohne Weiteres die Figur in einem Science-Fiction-Film sein.

Allerdings erkennt man an der edlen Robe, dass es sich nicht um eine Außerirdische, sondern tatsächlich um eine ziemlich modische Lady handelt. Mit bunten Ärmeln und transparenter Spitze wird das Kleid wohl zum eigentlichen Star des Covers. Wirklich schade...

Joseph Marzullo/WENN.com
Sarah Jessica ParkerAdriana M. Barraza/WENN.com
Sarah Jessica Parker
Sarah Jessica ParkerLia Toby/WENN.com
Sarah Jessica Parker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de