Anzeige
Promiflash Logo
König Juan Carlos muss schon wieder unters MesserGetty ImagesZur Bildergalerie

König Juan Carlos muss schon wieder unters Messer

3. März 2013, 17:40 - Promiflash

Gerade erst haben wir gemeldet, dass Queen Elizabeth II. (86) im Krankenhaus liegt und auch in Spanien sorgt man sich um einen Monarchen. Aufgrund des unsteten Gesundheitszustandes von König Juan Carlos (75) muss man sich im spanischen Königshaus schon lange Sorgen machen. Im Laufe seines Lebens musste sich der Monarch 12 Operationen unterziehen, gegen Ende des Jahres 2012 wurde ihm zuletzt eine künstliche Hüfte eingesetzt. Nur wenige Monate später muss er sich abermals in ärztliche Behandlung begeben.

Der 75-Jährige begab sich deshalb erneut in eine Privatklinik in Madrid, um sich einer erneuten OP am Rücken unterziehen. Bei einer Untersuchung hatten die Ärzte festgestellt, dass ein alter Bandscheibenvorfall, unter dem der König schon lange leidet, so starke Probleme macht, dass eine Behandlung nicht mehr weiter hinausgezögert werden kann. Um sicherzustellen, dass bei dem Eingriff kein Nerv verletzt wird, wird übrigend eine ganz spezielle neue Technik verwendet, bei der man jeden Schritt mittels 3D-Bildern auf einem Motor überwacht.

Juan Carlos scheint die Angelegenheit jedoch gelassen zu nehmen. Als er vor dem Krankenhaus ankam, grüßte er die wartende Presse aus dem heruntergekurbelten Fenster heraus und sagte locker: "Da bin ich wieder!" Hoffentlich muss er sich in Zukunft nicht ganz so häufig in der Klinik blicken lassen wie bisher.

Getty Images
Die spanischen Royals bei einem Fototermin auf Mallorca
Getty Images
Prinz Philip, Königin Letizia, Queen Elizabeth II. und König Felipe in London, 2017
Getty Images
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de