Promiflash Logo
Ist die Ehe von König Juan Carlos und Sofía nur noch Schein?Getty ImagesZur Bildergalerie

Ist die Ehe von König Juan Carlos und Sofía nur noch Schein?

14. Mai 2024, 19:18 - Jannike Wacker

Seit mittlerweile 62 Jahren sind der spanische Altkönig Juan Carlos (86) und seine Gattin Sofía (85) verheiratet. Doch von einer glücklichen Ehe kann man wohl nicht mehr sprechen. Hauptgrund dafür sind wohl die zahlreichen Skandale, mit denen der ehemalige Monarch in Verbindung steht. Juan Carlos soll seine Gattin mehrmals betrogen haben. In der Doku "Juan Carlos – Liebe, Geld, Verrat" heißt es, dass Sofía ihren Mann in den 70ern bei seinen ersten Seitensprüngen erwischt hat – vermutlich nicht einmal zehn Jahre nach ihrer Hochzeit 1962. Seitdem zerbröckle die Ehe der Royals immer mehr. Das Exil, in das sich Juan Carlos 2020 zurückzog, tat ihr Übriges, um die Eheleute zu entzweien.

Während der ehemalige König sich in Abu Dhabi niederließ, blieb Sofía in Spanien zurück und musste sich den zunehmenden Schlagzeilen und Anschuldigungen um Korruption, Betrug und Geldwäsche stellen. Doch auch wenn Juan Carlos laut der Dokumentation wohl "Tausende Affären" gehabt haben soll, war es doch angeblich die eine, die seiner Ehe den letzten Stoß gab. Zwischen 2005 und 2009 soll er eine Beziehung mit Corinna zu Sayn-Wittgenstein, einer deutschen Unternehmerin, gehabt haben. Der Biograf Jaime Peñafiel erklärt in dem Film: "Juan Carlos war weder loyal noch treu. Er hat sich nicht so verhalten, wie es sich gehörte. Corinna und Juan Carlos haben die spanische Königsfamilie zerstört."

Die Affäre soll sogar die antreibende Kraft hinter Juan Carlos' Abdankung gewesen sein. 2014 ließ er das Amt des Königs hinter sich und gab die Position an seinen Sohn Felipe (56) weiter. Spanische Medien berichteten damals, dass der Rückzug aber nicht ganz freiwillig war. Der 86-Jährige habe seiner Familie erklärt, er wolle sich scheiden lassen, um Corinna heiraten zu können, und sei daraufhin von seinen Kindern zur Abdankung gedrängt worden. Heute scheint er das Verhältnis wieder reparieren zu wollen: Seit ein paar Jahren kehrt er immer häufiger nach Spanien zurück. Beim Gedenkgottesdienst für Konstantin von Griechenland (✝82) gab es sogar eine Annäherung mit seinem Sohn: Juan Carlos stützte sich auf dem Weg in die Kirche auf Felipe.

König Juan Carlos, Mai 2022
Getty Images
König Juan Carlos, Mai 2022
Juan Carlos und König Felipe VI. bei einem Meeting in Madrid im Mai 2019
Getty Images
Juan Carlos und König Felipe VI. bei einem Meeting in Madrid im Mai 2019
Glaubt ihr, Juan Carlos wird je wieder ein Verhältnis zu seiner Familie aufbauen?
318
60


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de