Eigentlich geht es um die Liebe. Bei Schwiegertochter gesucht sollen einsame Herzen zueinander finden und zusammen bleiben. Dass das nicht immer klappt, ist hinlänglich bekannt. Ebenfalls bekannt: Die Protagonisten solcher Shows bekommen für ihre Teilnahme von der Produktion eine Aufwandsentschädigung. Immerhin sind die Kandidaten während der Dreharbeiten an die Produktionsfirma gebunden.

Weniger bekannt ist die Höhe der finanziellen Entschädigung. Und diese ist gar nicht mal so hoch. Während sich Georgina Fleur (22) von ihrer Der Bachelor-Gage immerhin neue Brüste kaufen konnte, dürfen die "Schwiegertochter gesucht"-Kandidaten von solchen Beträgen nur träumen. Mehrere Insider bestätigten gegenüber Promiflash, dass die Standard-Gage für die Teilnahme bei 150 Euro liegt - für bis zu 30 Drehtage! Ferner heißt es im Vertrag "darüber hinaus erfolgt die Vergütung in Form einer Partnervermittlung." Je nach Verhandlungsgeschick können auch ein paar Hundert Euro mehr drin sein.

Bei den im Vertrag angedrohten Vertragsstrafen ist man hingegen nicht so zimperlich. Diese befinden sich nämlich im vierstelligen Bereich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de