Dass Schauspieler und Moderator Raúl Richter (26) auch tanzen kann, hat er bereits in der dritten Staffel von Let's Dance bewiesen. Dieses Jahr wird unter anderem auch Ex-Bachelor Paul Janke (31) sein Talent auf dem Tanzparkett unter Beweis stellen, aber wie schätzt Raúl denn die Chancen von Paul ein?

"Ich glaube, dass Paul ein Sympathieträger ist. Ich habe ihn schon kennengelernt und ich denke, dass er ein guter, auf dem Teppich gebliebener Mann ist. Deswegen hält er sich, glaube ich, immer noch im Business. Ich glaube nicht, dass er der große Tänzer ist, aber er hat bestimmt ein paar Moves drauf. Das wird den Frauen imponieren", ist sich Raúl im Promiflash-Interview sicher.

Eine Sache findet er bei Let's Dance aber ungerecht: "Männer haben es definitiv schwerer! Wayne Carpendale hat es mal geschafft Sieger zu sein, aber Männer müssen ja führen. Männer müssen den Rahmen halten - wir sind der Rahmen, die Frau ist das Bild - so wurde mir das beigebracht. Die Frauen können sich in die Männer reinlegen, die Männer müssen stützen. Wenn wir als Promi das aber nicht können, weil wir das nicht gewohnt sind, dann sieht's halt scheiße aus und es sieht auch doof aus, wenn die Frau führt, das muss halt schon der Mann machen. Promi-Männer haben es definitiv schwerer. Deswegen Respekt an alle, die da mitmachen. Harte Schule."

Paul JankeMarcella Merk/WENN.com
Paul Janke
Raúl RichterAnita Bugge/WENN.com
Raúl Richter
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de