An diesem Wochenende war es endlich wieder so weit. Beim 58. Eurovision Song Contest traten Acts aus ganz Europa gegeneinander an. Aus 26 Teilnehmern schaffte es am Ende Emmelie de Forest (20) auf den ersten Platz. Und so traurig die deutsche Platzierung (Cascada, Platz 21) auch war, so schnell ließ uns die bezaubernde Emmelie unsere Vertreterin Natalie Horler (31) wieder vergessen.

Im weißen Elfenkleid schwebte sie über die Bühne und machte ihren Auftritt auch zum optischen Genuss. Ihre lange blonde Mähne schwang im Takt und war ein echter Hingucker. Die leicht gewellten Haare sind durch jahrelanges Züchten und das regelmäßige Färben zwar eigentlich recht trocken und störrisch, ein paar Tropfen Haar-Öl sorgen allerdings für Geschmeidigkeit und gesunden Glanz. Ohne, dass sie dabei zu glatt und brav wirken, werden ihr Haare genährt und behalten dennoch ihre natürliche Struktur.

So werden bei Emmelie die Haare zum eigentlichen Outfit-Highlight und machen Dinge wie funkelnde Accessoires oder ein pompöses Kleid überflüssig - und Schuhe trägt die hübsche Sängerin ja sowieso nicht.

Michael Schulte beim Eurovision Song Contest in LissabonFrancisco Leong/AFP/Getty Images
Michael Schulte beim Eurovision Song Contest in Lissabon
SuRie und ein Flitzer (l.) während ihres Auftritts beim Eurovision Song ContestFrancisco Leong/AFP/Getty Images
SuRie und ein Flitzer (l.) während ihres Auftritts beim Eurovision Song Contest
SuRie und ein Flitzer (l.) beim Eurovision Song Contest in LissabonFrancisco Leong/AFP/Getty Images
SuRie und ein Flitzer (l.) beim Eurovision Song Contest in Lissabon


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de