Sein Tod kam vollkommen überraschend! Oft kündigen sich Herzprobleme schon im Vorfeld an und der Betroffene kann aufgrund seiner Beschwerden eingreifen. Doch bei "Sopranos"-Darsteller James Gandolfini (✝51), soll es laut der Familie keine Anzeichen gegeben haben. Weder sein Herz noch andere lebenserhaltende Organe hätten ihm Probleme gemacht. Zwar hatte Gandolfini in seiner Vergangenheit viel mit Drogen und Alkohol zu tun, doch der einstige Konsum hätte nichts mit seinem Tod zu tun gehabt. Auch sein stetiges Übergewicht hätte nicht erheblich beigetragen. Der Herzinfarkt kam wie aus dem Nichts, berichtete TMZ!

Obwohl heutzutage viele Herzinfarkte gut behandelt werden und eine Menge Patienten noch eine lange Zeit leben, kann es wie bei dem Hollywood-Schauspieler leider auch immer wieder zu Todesfällen kommen. Besonders, wenn bei dem Betroffenen keine Anzeichen zu erkennen sind, ist es manchmal schwer, im entsprechenden Ernstfall schnell die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Traurig!

Steven Van Zandt, James Gandolfini und Tony Sirico in "Die Sopranos"
Getty Images
Steven Van Zandt, James Gandolfini und Tony Sirico in "Die Sopranos"
James Gandolfini bei den Bafta Awards 2011
Getty Images
James Gandolfini bei den Bafta Awards 2011
James Gandolfini mit Ehefrau Deborah und Sohn Michael 2010 in New York
Getty Images
James Gandolfini mit Ehefrau Deborah und Sohn Michael 2010 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de