Noch keine zwei Monate sind vergangen, seit der beliebte "Sopranos"-Star James Gandolfini (✝51) am 19. Juni im Italienurlaub überraschend an einem Herzinfarkt verstarb. Der Verlust des talentierten Hollywood-Schauspielers löste tiefe Trauer unter seinen Angehörigen, Freunden, Fans und Kollegen aus und der endgültige Abschied viel schwer. Doch nun wird Gandolfini - zumindest auf der Leinwand - noch einmal zurückkehren und mit "Enough Said" (zu deutsch: "Genug Gesagt"), einem seiner letzten Filme, das Publikum wie schon so oft in seinen Bann ziehen.

In der Romantik-Komödie spielt der sonst für zwielichtige Rollen bekannte Mime den geschiedenen Vater Albert, der beginnt mit der Masseurin Eva (Julia Louis-Dreyfus, 52) auszugehen. Doch die Dinge werden auf lustige Weise verkompliziert, als Eva feststellt, dass ihre neue Kundin Marianne (Catherine Keener, 54), die sich mit Vorliebe über ihren Exmann auslässt, ausgerechnet die Exfrau von Albert ist.

Gandolfinis Film-Partnerin Julia Louis-Dreyfus war eine der Letzten, der die Ehre zuteil wurde, mit dem verstorbenen Hollywood-Star zu arbeiten. Bei der Premiere von Disney's neuem Animationsfilm "Planes" in dieser Woche, sprach sie mit Access Hollywood über die Zusammenarbeit und den gemeinsamen Film. "Ich bin sehr stolz darauf. Die Performance von James Gandolfini in dem Film ist unglaublich und ich fühle mich sehr geehrt, dass ich mit ihm arbeiten konnte." Über ihn persönlich und die Rolle des Albert verriet sie so viel: "Er spielt eine wirklich aufrichtige, sanftmütige, liebe Person. Offen gesagt, sehr ähnlich zu der, die er selbst ist [und] war."

Bei wem das Interesse geweckt ist, kann sich hier den Trailer zur Komödie "Enough Said" ansehen, die am 20. September in den USA anlaufen wird:

James Gandolfini mit Ehefrau Deborah und Sohn Michael 2010 in New York
Getty Images
James Gandolfini mit Ehefrau Deborah und Sohn Michael 2010 in New York
James Gandolfini beim Sundance Film Festival 2009
Getty Images
James Gandolfini beim Sundance Film Festival 2009
Steven Van Zandt, James Gandolfini und Tony Sirico in "Die Sopranos"
Getty Images
Steven Van Zandt, James Gandolfini und Tony Sirico in "Die Sopranos"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de