Es war ein großer Schock für ganz Hollywood, als der Schauspieler James Gandolfini (✝51) plötzlich einen Herzinfarkt erlitt und verstarb. Nicht nur seine Familie wurde von der Trauer um ihn überwältigt, auch zahlreiche Kollegen und gute Freunde von James haben bereits ihren Schmerz über den Verlust gezeigt. Gestern fand die Beerdigung des "Sopranos"-Stars in New York statt und wie erwartet kamen unzählige Fans, Schauspieler, Produzenten, Freunde und Angehörige, um James Gandolfini die letzte Ehre zu erweisen.

In der Johanneskathedrale in Manhattan bekamen die Trauernden die Gelegenheit, sich in einer bewegenden Zeremonie ein letztes Mal von ihm zu verabschieden. Hollywood-Stars wie Alec Baldwin (55), John Travolta (59), Steve Buscemi (55) und natürlich die Mitglieder des "Sopranos"-Casts nahmen an der Beerdigung des verstorbenen Schauspielers teil. Besonders rührend war die Ansprache von James' verwitweter Frau, wie die New York Daily News berichtet. "Mein Mann war ein aufrichtiger, gütiger und liebevoller Mensch. Er hat sich mehr um andere gekümmert als um sich selbst." Auch der "Sopranos"-Schöpfer David Chase (67) trat vor die Trauergemeinde, um sich von James Gandolfini zu verabschieden. "Im Herzen blieb er ein Kind", so Chase, der sich dann noch einmal direkt an den Verstorbenen richtete. "Deshalb warst du so ein großartiger Schauspieler, weil du in deinem Inneren noch ein kleiner Junge warst."

Die große Anteilnahmen am Tod von James Gandolfini zeigt, wie beliebt er war und wie viele Freunde er mit seiner Art gewinnen konnte. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Tagen bei seiner Familie, die hoffentlich eines Tages mit dem Verlust ihres geliebten James abschließen kann.

Chris NothJoel Ginsburg/WENN.com
Chris Noth
Alec BaldwinHRC/WENN.com
Alec Baldwin
Joel Ginsburg/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de