Ulrike Frank (44) kennen deutsche Soap-Fans als Katrin Flemming aus GZSZ. Ihr Serien-Charakter hat gerade schwer mit den kleinen Problemchen zu tun, die Frauen ab 40 heimsuchen. Wie sieht das wohl bei der Schauspielerin privat aus?

Ulrike ist 44 und sieht top aus: Sie hat eine super Figur und die üblichen kleinen Lachfältchen- alles im grünen Bereich. In der Serie sieht sie natürlich genauso aus, nur kommt Katrin Flemming mit Falten und den Wechseljahren so ganz und gar nicht klar und greift zu Hormonpräparaten, die dem "Verfall" Einhalt gebieten sollen. Die Schauspielerin selbst hat nach eigener Aussage aber überhaupt kein Problem mit den Veränderungen, die ihr Alter mit sich bringt: "Man muss da irgendwie ein gutes Verhältnis dazu finden, zu seinem Älterwerden, weil dieses Schnippeln und Gucken und immer jung sein wollen, das funktioniert einfach nicht."

Also keine Beauty-OP in Sicht? "Klar man hat schon seine Cremes oder so, jetzt weitergehen, mit Botox oder so kann ich mir nicht vorstellen, keine Ahnung, was in der Zukunft ist", sagt Ulrike gegenüber Promiflash. Sie sieht auch die positiven Seiten von Ü-40: "Ich glaube auch, je älter man wird, egal, ob als Frau oder als Mann, desto mehr weiß man mit seiner Sexualität umzugehen, und mit seiner Sinnlichkeit."

Das ist doch mal eine gesunde Einstellung und zeigt, dass nicht alle Menschen, die vor einer Kamera stehen, sich dem Faltenfrei-Druck der Filmindustrie beugen. Was Ulrike sonst noch übers Älterwerden denkt, könnt ihr euch in der "Coffee Break" ansehen.

[Folge nicht gefunden]
WENN
Ulrike FrankRTL / Bernd Jaworek
Ulrike Frank
RTL / Bernd Jaworek


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de