Herzogin Kate (31) wurde überschwänglich in ihre neue royale Familie aufgenommen. Aber immerhin verhält sie sich auch vorbildlich: Erst die Hochzeit, dann ein Sohn und jeglicher Skandal bleibt aus. Doch was ist, wenn es bei Kate mal nicht so glatt läuft? Schließlich wurde es in der Geschichte schon oft genug erlebt, das Familienmitglieder verstoßen und verprellt wurden. Doch auch in diesem Fall wird wohl Kates Mutter Carole Middleton (58) für sie da sein und sie beschützen.

Denn wie ein Royals-Fachmann jetzt gegenüber People bestätigte, ist die Oma von Prinz George eine echte Löwenmutter - und -großmutter. Daher habe sie auch in Sachen Baby momentan noch das Zepter in der Hand und kümmere sich aufopfernd um Tochter und Enkel.

"Carole wird wie eine Tigerin sein, um ihre Tochter vor allen zu beschützen. Sie wird Kate sagen: 'Es ist Zeit für dich zu schlafen. Ich gucke nach dem Baby' und so weiter", erklärte die Expertin. "Es wird nur eine sehr kurze Zeit dauern, bis sie wieder zu ihren öffentlichen Verpflichtungen zurückkehrt." Bis dahin kann sie sich allerdings noch auf das Rundum-Sorglos-Programm von "Tigerin" Carole verlassen.

Herzogin Kates Eltern Carole und Michael Middleton
Peter Macdiarmid/Getty Images
Herzogin Kates Eltern Carole und Michael Middleton
Die royale Familie am Tag von Prinzessin Charlottes Taufe, Juli 2015
Getty Images
Die royale Familie am Tag von Prinzessin Charlottes Taufe, Juli 2015
Prinz William, Harry, Herzogin Meghan und Prinz Charles am Commonwealth Day 2019 in London
Getty Images
Prinz William, Harry, Herzogin Meghan und Prinz Charles am Commonwealth Day 2019 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de