Wer morgens keinen Bock auf Beautyshows hat, der kann sich glücklich schätzen, dass Sat.1 sein Vormittagsprogramm umstellt! Statt "Mach mich schön" gibt es bald wieder Pseudo-Verbrecher und Nachbarschafts-Streitigkeiten auf dem Bildschirm zu sehen, denn Richterin Barbara Salesch (63) kehrt ins TV zurück - wenn auch nur in Wiederholung.

Das deutsche Publikum hat entschieden! Weil die Styling-Doku "Mach mich schön" nicht genügend Leute begeisterte, macht der Sender Sat.1, was eigentlich so nicht geplant war: Wieder einmal ein paar alte Reality-Formate wiederholen. Laut Quotenmeter sollte die Makeover-Serie eigentlich genau diese Masche durchbrechen, doch am Ende siegte Altbewertes und Frau Salesch gibt es bald in Doppelfolge. Am 20. September ist ein letztes Mal "Mach mich schön" zu sehen, danach nimmt die Richterin den Platz ein und ist ab dem 23. damit von zehn bis zwölf vertreten. Eine Stunde mehr als bisher!

Dass die Leute nicht genug von der Salesch bekommen, wurde schon deutlich, als die Serie entgegen vorherigen Überlegungen, sie abzusetzen, in Verlängerung ging. Wer also glaubt, Gerichtsshows hätten neben all den anderen Reality-Formaten im deutschen TV keine Chance mehr, der irrt! Denn nach den zwei Salesch-Folgen darf auch Richter Alexander Hold (51) doppelt über seine Komparsenkriminellen richten.

© SAT.1
Barbara SaleschSat.1/Stefan Menne
Barbara Salesch
Barbara SaleschSat.1/Stefan Menne
Barbara Salesch


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de