Die meisten Stars und Sternchen, die sich zu Beauty-OPs hinreißen lassen, fühlen sich nach den Eingriffen wie neu geboren. Anfangs war das auch bei Heidi Montag (27) der Fall. Ende 2009 unterzog sie sich einem wahren Schnippel-Marathon und hatte ganze zehn Eingriffe an einem einzigen Tag! Damals war sie noch der Meinung: "Ich will es immer eine Nummer größer. Bigger is better!".

Doch schon kurze Zeit später bereute sie die Operationen zutiefst. "Meine Titten erdrücken mich!", klagte sie und wünschte sich ihre Natürlichkeit zurück. "Ich will wieder die Alte sein!", betonte Heidi nicht einmal ein Jahr nach ihrer Rundum-Erneuerung. Schmerzen plagen sie, an manchen Stellen hat die The Hills-Schauspielerin sogar Taubheitsgefühle.

Nun entschloss sie sich, etwas gegen ihr Leiden zu unternehmen! Um ihre geschädigte Wirbelsäule zu entlasten, ließ sich die 27-Jährige die Brüste verkleinern. Ihre Körbchengröße verkleinert sich von F auf D. Sie schwört, sich nie wieder für Schönheitsoperationen unters Messer legen zu wollen!

Seht unseren Beitrag über Heidi Montag in unserer aktuellen "Coffee Break"-Folge:

Spencer Pratt und Heidi Montag
Getty Images
Spencer Pratt und Heidi Montag
Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann
Getty Images
Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann
Heidi Montag, Spencer Pratt und Sohnemann Connor
Getty Images
Heidi Montag, Spencer Pratt und Sohnemann Connor


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de