Brittany Murphys (✝32) Tod löste vor ein paar Jahren weltweit einen Schock aus. Besonders tragisch war es dann, als ihr Ehemann Simon Monjack (✝40) nur fünf Monate nach ihr starb. Damals hieß es, beide hätten eine Lungenentzündung gehabt, jetzt gibt es eine neue Theorie.

Die Eltern der Schauspielerin hatten von Anfang an an der Todesursache ihrer Tochter gezweifelt und veranlassten auf eigene Faust neue Tests. Was diese Untersuchungen ans Licht förderten, hatte Familie Murphy wohl so nicht erwartet. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass sowohl an Brittanys als auch an den Haaren ihres Mannes zehn extrem hohe Metallwerte ermittelt wurden. "Die einzige logische Erklärung ist, dass beide diesen Metallen wahrscheinlich von einer dritten Person mit einer kriminellen Absicht ausgesetzt wurden", folgerten die Wissenschaftler PerezHilton zufolge in ihrem Report. Am wahrscheinlichsten wäre eine Vergiftung mit Rattengift, denn dazu würden die Symptome des Paares passen: Kopfschmerzen, Schwindel und Orientierungslosigkeit.

Ob dieser Report wohl zu neuen polizeilichen Untersuchungen führen wird? Wer könnte der so glücklichen jungen Schauspielerin den Tod gewünscht und sie über längere Zeit langsam vergiftet haben? Diese Fragen müssen jetzt geklärt werden.

Brittany Murphy, "Clueless"-Star
Getty Images
Brittany Murphy, "Clueless"-Star
Brittany Murphy und Simon Monjack, 2008
Getty Images
Brittany Murphy und Simon Monjack, 2008
Schauspielerin Brittany Murphy
Getty Images
Schauspielerin Brittany Murphy


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de