Als rosenverschenkender Herzensbrecher genießt Juan Pablo Galavis (32) im amerikanischen TV als The Bachelor momentan noch die schönsten Orte der Welt und den damit verbundenen Luxus. Doch wie so oft ist dabei mehr Schein als Sein im Spiel, denn das Privatleben von Juan ist bei Weitem nicht so glamourös, wie es in der Show scheint. Tatsächlich ist der frühere Fußballspieler ein richtiges Muttersöhnchen und scheint sogar Geldprobleme zu haben.

Egal ob in Deutschland oder in den USA - die Bachelor-Kandidatinnen sind oft nicht nur auf der Suche nach der großen Liebe, sondern auch nach Ruhm und einem wohlsituierten Mann, der ihnen ihre Träume erfüllt. Doch die Dame, die von Juan Pablo Galavis schließlich die letzte Rose bekommen wird, muss auf ein ausschweifendes Partyleben wohl verzichten. Wie ein Bekannter des Bachelors jetzt der Life and Style verriet, wohnt Juan nämlich aktuell sogar wieder bei seinen Eltern. "Das Geld muss knapp sein, denn er teilt sich mit seiner Mutter und seinem Vater ein 3-Bett-Appartement." Wenn das die Herzensdamen wüssten, würden vermutlich noch mehr von ihnen Reißaus nehmen. "Die Gewinnerin wird sehr überrascht sein. Sie hat keine Ahnung, was auf sie zukommt", ist sich der Insider sicher. Dagegen kann sich Juan aber sicher sein: Bleibt die Siegerin trotz seiner kargen Lebenssituation an seiner Seite, besteht die Chance auf echte Liebe.

Mit welchen Sorgen Bachelor Christian Tews (33) und seine Damen zur Zeit zu kämpfen haben, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Episode:

[Folge nicht gefunden]
Nikki Nelson/WENN.com
Instagram/Juan Pablo Galvais
Nikki Nelson/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de