Die Hollywood-Stars von heute sind stets perfekt gestylt und wirken beinahe makellos, doch einige von ihnen haben mehr als ungewöhnliche Körperteile. Ihre Anomalien reichen von verformten Daumen und drei Brustwarzen, bis hin zu verschiedenfarbigen Augen. Welcher Star, welches untypische Merkmal aufweist, hat Promiflash hier für euch zusammengestellt:

Der Ocean's Eleven-Star Andy Garcia (58) wäre eigentlich mit einem siamesischen Zwilling auf die Welt gekommen. Allerdings entwickelte sich der zweite Embryo nicht weiter, sodass Garcia bei seiner Geburt mit tennisballgroßem Gewebe auf der Schulter geboren wurde. Sein "Zwilling" wurde ihm bereits im Säuglingsalter operativ entfernt und so ist heute nichts mehr davon zu sehen.

Megan Fox (28) hatte nie eine Zwillingsschwester und ist daher einzigartig und für viele Männer die ideale Traumfrau. Was an der ehemaligen Transformers-Darstellerin aber nicht ganz ideal ist, ist ihr Daumen an der rechten Hand. Dieser ist verformt und wird als Klump-Daumen bezeichnet. Megan selbst scheint mit ihrem Daumen kein Problem zu haben und kann über ihn sogar scherzen.

Auch Lily Allen (29), Mark Wahlberg (43) und Tilda Swinton (53) können mit ihrer körperlichen Besonderheit gut umgehen. Nach dem Motto "Aller guten Dinge sind drei" sind sie stolz auf ihre dritte Brustwarze. Mark startete in jungen Jahren sogar als Unterwäsche-Model durch und Lily führt ihre zusätzliche Brustwarze immer noch gerne bei jeder Gelegenheit vor.

Etwas zu viel hatte auch Taye Diggs (43). Als Dr. Sam Bennett in der Serie "Private Practice", hat er einige skurrile Fälle vor sich gehabt, aber auch er selbst war alles andere als gewöhnlich. Der 43-Jährige hatte bei seiner Geburt nämlich insgesamt zwölf Finger. Heute ist von den zwei zusätzlichen Fingern nichts mehr zu sehen, denn seine Mutter hatte sich damals dazu entschlossen, sie operativ entfernen zu lassen.

Und auch Kesha (27) gehört zu denjenigen, die diese Welt mit einem kleinen Extra betreten haben. Als Neugeborenes hatte sie ein kleines Schwänzchen an ihrem Steißbein. Die Sängerin selbst findet es heute zwar traurig, dass es ihr sofort entfernt wurde, aber ob sie mit Schwanz tatsächlich glücklicher wäre, darf bezweifelt werden.

Dagegen weniger animalisch sind die verschiedenfarbigen Augen von Mila Kunis (30) und Kate Bosworth (31). Mila hat ein braunes und grünes Auge, Kate hingegen ein blaues und braunes. In ihren Filmen kaschieren sie diese Tatsache oft durch farbige Kontaktlinsen.

Alle Fans können aber beruhigt sein, keine dieser Anomalien ist für die Stars lebensbedrohlich oder schränkt sie ein. Es ist einfach etwas, dass sie noch spezieller macht.

Ashton Kutcher, Mila Kunis und Danny Masterson zu Zeiten von "Die Wilden 70er"Chris Weeks / Getty Images
Ashton Kutcher, Mila Kunis und Danny Masterson zu Zeiten von "Die Wilden 70er"
Megan Fox und Brian Austin Green bei den Golden Globes 2013Alexandra Wyman / Getty Images
Megan Fox und Brian Austin Green bei den Golden Globes 2013
Mark WahlbergWENN
Mark Wahlberg
Derrick Salters/WENN.com
Kesha bei den Billboard Music Awards 2016David Becker / Getty Images
Kesha bei den Billboard Music Awards 2016
C.Smith/Wenn


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de