Wenn Lana Del Rey (29) Interviews gibt, ist meistens ein besonderes, bemerkenswertes Statement dabei - mindestens. Die traurige Sängerin sprach in der Vergangenheit offen über ihre Todessehnsucht oder ihre Zukunft im Musikbusiness. Nun hat sich die "West Coast"-Sängerin zu ihrem Karriereaufstieg geäußert - erneut mit einem bemerkenswerten Statement.

Angesprochen auf ihren Song "Fucked My Way Up To The Top" erzählte Lana dem US-Magazin Complex, welche Bewandtnis der Titel für sie hat: "Es ist ein Kommentar, im Sinne von: 'Ich weiß, was ihr über mich denkt'. Darauf wollte ich anspielen. Ich habe mit vielen Männern in der Musikindustrie geschlafen, aber keiner hat mir dabei geholfen, einen Plattenvertrag zu bekommen. Was schon sehr ärgerlich ist." Nanu? Ist Lana in der Vergangenheit wirklich so berechnend in Bezug auf ihre Karriere gewesen?

Zwar wurden der "Summertime Sadness"-Chanteuse unter anderem Affären mit Shockrocker Marilyn Manson (45) oder Guns N' Roses-Sänger Axl Rose (52) nachgesagt, aber für Furore sorgte Lana bislang eher mit ihrer großartigen Stimme und ihren erfolgreichen Songs. Egal, ob ihre neueste Aussage von großer Ehrlichkeit oder berechnendem PR-Kalkül zeugt: Momentan hätte sie diese Form der "Eigenwerbung" definitiv nicht mehr nötig.

Ihr seid Lana Del Rey-Experten? Beweist es in unserem Quiz:

Lana Del Rey bei den Elle Style Awards in LondonAnthony Harvey / Getty
Lana Del Rey bei den Elle Style Awards in London
Lana Del Rey bei einer Gala im Metropolitan MuseumDimitrios Kambouris /Getty
Lana Del Rey bei einer Gala im Metropolitan Museum
Lana Del Rey, SängerinFrederick M. Brown / Freier Fotograf
Lana Del Rey, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de