Oha, das hatten sich die Macher von "Promis suchen ein Zuhause" wahrscheinlich anders vorgestellt: Ihre Idee, Stars auf Wohnungssuche zu schicken, funktionierte offenbar nicht so gut, wie geplant. Deshalb wird das Format nun vom Sender vorzeitig vor die Tür gesetzt. Stattdessen wird die neue Staffel der Teenie-Mütter vorgezogen.

Eigentlich startete "Promis suchen ein Zuhause" ganz passabel, die erste Staffel wollten im letzten Jahr noch eineinhalb Millionen Zuschauer sehen - damals noch auf einem Sendeplatz am Montagabend, wie DWDL berichtet. Doch mit Beginn der ersten Hälfte der aktuellen Staffel, die mittwochs ausgestrahlt wurde, ging es quotenmäßig steil bergab, weshalb sich RTL2 nun kurzfristig dazu entschloss, das Format abzusetzen und die restlichen vier Folgen nicht zu senden. Offenbar konnte sich niemand mehr so recht für die Wohnungssuche von Sängerin Senna (34) oder Schauspielerin Ingrid van Bergen (83) begeistern. Ein voller Erfolg war die Reality-Doku aber von Anfang an nicht, auch eine Promiflash-Umfrage ergab, dass euch das Format nicht vom Hocker reißen konnte.

Insofern kann man nur sagen: Schade für alle, die den Promis doch gerne bei der Suche nach einem neuen Zuhause zugeschaut haben. Aber gute Nachrichten für alle Fans der Teenie-Mütter, ab dem 3. September geht es wieder los!

Ingrid van BergenRTL II
Ingrid van Bergen
Rocco StarkRTL II
Rocco Stark
RTL II


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de