Es ist ja gerade voll im Trend, sich die Haare kurz schneiden zu lassen. Schon viele weibliche Promis haben sich getraut, jetzt im Sommer einen Long-Bob oder sogar eine Pixie-Frisur schneiden zu lassen. Auch Kim Kardashian (33) wagte jetzt den Schritt zum Friseur.

Doch die Diva hat sich den Schritt zu kürzerem Haar nicht wirklich getraut. Stattdessen ließ sie sich von ihrem Haarstylist nur ein bisschen die Spitzen schneiden. Ein paar Zentimeter ist ihre braune Mähne jetzt kürzer, aber viel Veränderung sieht man zu vorher nicht - ihr Look ist nahezu gleich geblieben. Meistens trägt der Reality-Star ja auch Extensions in den Haaren, um eine mega Wallemähne zu erzeugen, die kann sie ja auch zum Glück noch in die etwas kürzeren Haare klippsen. Vielleicht brauchte der Reality-Star nur einen Vorwand, um mal wieder ein Selfie von sich auf Instagram zu posten, sie kommentierte das Bild mit den Worten: "Aufgepasst, neue Frisur #shorter"

Was an Kim neben ihren Extensions in den Haaren vielleicht noch alles nicht ganz so echt ist, könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge ansehen:

Kim KardashianAdriana M. Barraza/WENN.com
Kim Kardashian
Kim KardashianGetty Images / Jonathan Leibson
Kim Kardashian
Kim KardashianInstagram/ kimkardashian
Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de