Gestern lief die 1.500. Folge Lindenstraße, in der ein alter Bekannter nach 22 Jahren zurück in seine alte Heimat kehrte. Martin Armknecht (52) wird für einige Episoden wieder den Fiesling Robert Engel verkörpern. Mit seinem blauen Oldtimer hielt er zuerst bei seinem früheren Lover Carsten Flöter (Georg Uecker, 51) an.

Der Ausstieg des Schauspielers hatte es damals in sich: Engels Nachbarn tätowierten ihm in gefesseltem Zustand sinnbildlich eine Ratte auf den Bösewicht-Popo. Seitdem scheint der Halunke keineswegs geläutert zu sein. Statt Drogen vertreibt er nun als Vertreter eines Pharmaunternehmens Medikamente. In dieser Funktion scheint er besonders für Dr. Iris Brooks (Sarah Masuch, 36) gefährlich zu werden, denn er will sie für eine Studie gewinnen. In ihrer Praxis soll sie ein neues Mittel gegen Bluthochdruck testen. Abgeneigt scheint sie nicht zu sein, aber will Robert Engel wirklich nur sein Medikament vermarkten?

Wie findet ihr die Rückkehr des zwielichtigen Lindenstraßen-Bewohners? Versprecht ihr euch einen spannenden neuen Handlungsstrang oder hättet ihr auf die "Ratte" verzichten können? Stimmt jetzt ab!

WENN
Martin ArmknechtBernd Ullrich/WENN.com
Martin Armknecht
WDR/Steven Mahner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de