Kurz vor Weihnachten werden leider noch einige tragische Todesfälle bekannt, so auch dieser hier: Der Hollywood-Regisseur Joseph Sargent, dessen Schaffen rund 60 Jahre in der Traumfabrik umfasste, ist verstorben. Bereits am Montag musste sich seine Familie von ihm verabschieden, er schlief in seinem Haus in Malibu friedlich ein. Seit geraumer Zeit litt er an einer chronischen Lungenerkrankung, die ihn nun im Alter von 89 Jahren das Leben kostete.

Joseph Sargent
Getty Images
Joseph Sargent

Besonders erfolgreich war Sargent im Übrigen im Hinblick auf die Emmy Awards: Wie The Wrap berichtet, erhielt kein anderer Regisseur mehr dieser Auszeichnungen für Fernsehfilme oder Mini-Serien. Insgesamt durften er vier davon entgegennehmen - ganze neun Mal war er dafür im Laufe seiner Karriere nominiert gewesen. Zu Beginn seiner Laufbahn hatte sich Sargent gleichfalls als Schauspieler versucht, war allerdings nur in zwei Produktionen auch vor der Kamera aktiv, um sich dann Mitte der Fünfzigerjahre auf das Filmschaffen selbst zu konzentrieren.

Joseph Sargent
Getty Images
Joseph Sargent

Er hinterlässt seine Gattin, mit welcher er 44 Jahre lang verheiratet war und seine beiden Töchter Lia und Athena, die beide aus einer früheren Ehe stammen.

Joseph Sargent
Getty Images
Joseph Sargent