In der Show Aktenzeichen XY...ungelöst klärte Konrad Toenz an der Seite von Moderator Eduard Zimmermann unzählige Kriminalverbrechen auf. Der Journalist war von 1976 bis 1998 das Gesicht des Schweizer Senders SF, wenn es darum ging, dass Zimmermann an die angeschlossenen Funkhäuser in den deutschsprachigen Nachbarländern überleitete. Nun gibt es eine traurige Nachricht zu verkünden: Konrad Toenz erlag im Alter von 75 Jahren seinem Krebsleiden.

Konrad Toenz
ActionPress
Konrad Toenz

Wie der Kölner Express unter Berufung auf die Nachrichtenagentur sda berichtete, starb das Fernseh-Urgestein am Sonntag. Näheres zu den Umständen wurde nicht bekannt gegeben. Toenz wurde in den Siebzigern durch seinen trockenen Moderationsstil, in der er ohne große Emotionen über ungelöste Schweizer Kriminalfälle berichtete, bekannt und vom Publikum geliebt. Sein Ruhm führte auch dazu, dass in Berlin eine Kneipe nach ihm benannt wurde.

Konrad Toenz
ActionPress
Konrad Toenz

Der 1939 in St. Moritz geborene Toenz begann seine Journalisten-Karriere einst im Schweizer Radio, ehe er danach über 20 Jahre im ZDF eine berufliche Heimat bei "Aktenzeichen XY...ungelöst" fand.

Konrad Toenz
ActionPress
Konrad Toenz