Die Zuschauer von GZSZ werden in den letzten Wochen immer wieder vor erotische Tatsachen gestellt. Jeder Charakter scheint gerade ein erfülltes Liebesleben zu haben und das wird auch ganz explizit gezeigt.

Eva Mona Rodekirchen und Clemens Löhr
RTL / Rolf Baumgartner
Eva Mona Rodekirchen und Clemens Löhr

Nicht bei jedem kommen die vermehrten Sexzenen aber gut an. Promiflash hat bei einigen Serienstars nachgefragt, warum es bei GZ-SEX-Z gerade nicht ohne nackte Haut geht. "Klar, es gibt jetzt gerade Geschichten, wie mit Olivia und Alexander Köster, das ist neu, beziehungsweise man braucht es einfach, dass frischer Wind reinkommt", klärte Valentina Pahde (20) auf. Olivia-Darstellerin Anna Juliana Jaenner (26) erörterte diesbezüglich: "In meiner Geschichte war es ja relativ offensichtlich. Es war ja eine Affäre, da geht es ja auch am Anfang darum, zu etablieren, woher das kommt, dass die Figuren auch miteinander Spaß haben und dass es was anderes ist als die Beziehung, die er schon hat. Also in dem Fall denke ich einfach, dass es deswegen wichtig war."

Philipp Christopher und Ulrike Frank
© RTL / Rolf Baumgartner
Philipp Christopher und Ulrike Frank

Und auch Medienexperte Jo Groebel weiß: "Sex unter jüngeren Leuten ist eigentlich immer ein zentrales Thema. GZSZ ist in der Vergangenheit relativ zahm an dieses Thema gegangen. Man wollte sich nie den Vorwurf einfangen, dass jetzt gesagt wird, 'Die setzen nur auf Sex und Erotik.' Aber die Gefahr hat nicht bestanden. Wenn wir es uns jetzt anschauen, dann ist es tatsächlich so, dass GZSZ ein bisschen saftiger geworden ist."

Anna Juliana Jaenner und Clemens Löhr
© RTL / Rolf Baumgartner
Anna Juliana Jaenner und Clemens Löhr

Wie es für Anna Juliana war, diese sexy Szenen direkt nach ihrem Einstieg in die Serie zu drehen, erfahrt ihr im "Newsflash".