Es ist kaum vorstellbar, was die Angehörigen von Sebastian "Basty" Radke aktuell durchmachen müssen. Heute verstarb der Radiomoderator nämlich völlig unerwartet während einer Sendung. Nun äußert sich die Mutter seines 13-jährigen Kindes zu seinem Ableben.

Sebastian "Basty" Radke
ActionPress
Sebastian "Basty" Radke

Zuerst waren sie Kollegen und dann wurde aus ihnen mehr. Zum Zeitpunkt seines Todes waren Dani Döring-Steinitz und Basty aber schon lange kein Paar mehr. Eine Sache verband sie trotzdem - ihr gemeinsamer Sohn Phoenix. In der Bild erklärt sie ihren Zustand mit den Worten: "Ich bin wie paralysiert." Sie gehört auch zu denjenigen, die von der Tragödie als Erste erfahren haben: "Ich wurde heute früh von 'KISS FM' angerufen, ob ich die Nummer von Bastis Mutter hätte, da wusste ich Bescheid. Besonders schlimm ist es für unseren Sohn. Die beiden fingen gerade erst an sich richtig kennenzulernen."

Sebastian Radke
BASTY/Facebook
Sebastian Radke

Als Grund für den plötzlichen Tod des 40-Jährigen wird ein Herzinfarkt vermutet. Bereits am Vormittag soll er sich über Schmerzen in der Brust beklagt haben. Offiziell bestätigt wurde allerdings noch nichts.

Paul Janke und Sebastian Radke
Paul Janke/Facebook
Paul Janke und Sebastian Radke