Der Tod von Radiomoderator Sebastian "Basty" Radke gehört zu den wohl tragischsten Ereignissen in dieser Woche. Auch wenn er vielen nur aus dem Raum Berlin bekannt war, war die Anteilnahme an seinem plötzlichen Tod sehr groß - besonders bei den deutschen Promis, für die er viel mehr war. Auch Gina-Lisa Lohfink (28) gehört zu dieser Gruppe Menschen.

Sebastian Radke
ActionPress
Sebastian Radke

Seit der Meldung sind schon einige Tage vergangen, doch Gina-Lisa erreichte die traurige Neuigkeit erst jetzt. Auf ihrem Facebook-Profil erklärt das Model, dass sie nicht in Deutschland und bis dato völlig ahnungslos war: "War am Arbeiten im Ausland. Ich bin im Schockzustand, zittere am ganzen Körper, lieber Gott warum mein Basty??? Für mich warst du nicht nur ein Geschäftspartner, sondern auch ein sehr guter Freund. Ich kann einfach nicht aufhören zu weinen, es tut so weh. Du bist jetzt ein Engel. R.I.P mein lieber Freund! An die ganze Familie und Freunde mein herzlichstes Beileid." Darunter postete sie eine Collage aus drei Bildern, die sie und den verstorbenen Basty zeigen. Damit nimmt auch sie von dem beliebten Moderator Abschied.

Gina-Lisa Lohfink
Getty Images
Gina-Lisa Lohfink
Gina-Lisa Lohfink
AEDT/WENN.com
Gina-Lisa Lohfink