Eines ist für die Promis bei Let's Dance sicher: Falls sie mal einen Schritt vergessen oder sich ungelenk bewegen sollten, können sie sich immer auf ihre Tanzpartner verlassen. Ganz anders als in der vor wenigen Tagen angekündigten neuen Show von Sylvie Meis (36) und Daniel Hartwich (36): Hier werden Promis mit ihren jeweiligen Partnern aufs Parkett schreiten. Promiflash fragte nun die aktuellen "Let's Dance"-Stars, ob sie sich eine Teilnahme dort auch vorstellen könnten.

Daniel Küblböck
Getty Images
Daniel Küblböck

Daniel Küblböck (29) ist gleich Feuer und Flamme: "Ich bin von der Idee super begeistert. Ich glaube auch, dass das ganz gut ankommt", freut sich der ehemalige DSDS-Kandidat auf das neue Format. Als Teilnehmer könnte er sich unter anderem Sarah (22) und Pietro Lombardi (22) vorstellen: "Er ist ja eher so der Chaot und sie ist eher so die Perfektionistin - das wäre ein gutes Paar!" Dass es auch durchaus Zoff geben kann, wenn sich Paare nicht nur das Bett, sondern auch die Tanzschritte teilen, weiß Thomas Drechsel (28): "Dann heißt es plötzlich: 'Du hast den Fehler gemacht!' 'Nein, du!' Mit einer professionellen Tanzpartnerin ist eine Autorität da. So wird es unheimlich schwer. Ich glaube, da wird es viel Ärger zwischen den Paaren geben", ist sich der GZSZ-Star sicher.

Thomas Drechsel
Sascha Steinbach / Getty
Thomas Drechsel

Doch noch konzentrieren sich alle - auch Sylvie - auf die aktuelle "Let's Dance"-Staffel. Diese verspricht mit ihrem ausgeglichenen Teilnehmerfeld noch jede Menge Spannung in den kommenden Wochen.

Sylvie van der Vaart
Patrick Hoffmann/WENN.com
Sylvie van der Vaart