Was für ein Gefühlschaos für Fans von Joni Mitchell (71)! Bereits Anfang des Monats hatte die Sängerin mit gesundheitlichen Schwierigkeiten zu kämpfen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Nun folgte die Schock-Meldung, die Musikerin sei ins Koma gefallen und ringe mit dem Tod. Doch Jonis Management verkündete jetzt, dass die Berichte über ihren Zustand nicht den Tatsachen entsprechen.

Derek Storm / Splash News

Auf ihrer Homepage wurde ein offizielles Statement veröffentlicht, das die Koma-Schlagzeilen als Falschmeldung entlarvt: "Entgegen den Gerüchten, die seit heute im Internet kursieren, liegt Joni nicht im Koma. Joni ist immer noch in der Klinik - aber sie versteht alles, sie ist wach und bei vollkommen klarem Verstand. Wir erwarten eine vollständige Genesung." Auch die Verwirrung um die Vormundschaft durch ihre Freundin Leslie Morris wurde geklärt: Man wolle lediglich sicherstellen, dass Leslie wichtige Entscheidungen für Joni treffen kann, wenn sie das Krankenhaus verlässt.

Joni Mitchell
Getty Images
Joni Mitchell

Zum Ende machte der Sprecher der Sängerin allen Joni-Fans noch einmal Mut: "Wie wir alle wissen, ist Joni eine starke Frau und noch lange nicht bereit, den Kampf aufzugeben."

Joni Mitchell
Gary Kaplan Video LLC / Splash News
Joni Mitchell