Wenn Kultstar Grace Jones über die Bühne fegt, macht sich Skandalnudel Miley Cyrus (22) wahrscheinlich einen Haufen Notizen - in Sachen Provokation kann man hier noch etwas lernen. Der "Slave to the Rhythm"-Star ist heute 67 Jahre alt und weiß immer noch bestens, wie man sich ins Gespräch bringt und die Massen mit offenen Mündern zurückzulassen. Vor allem ihre Auftritte als Sängerin sind in diesen Tagen nicht weniger ausgefallen als in den späten Siebziger- und Achtzigerjahren.

Grace Jones
Steve Searle/WENN.com
Grace Jones

Davon konnten sich besonders die tausenden Besucher des Parklife Festivals in Manchester an diesem Wochenende überzeugen. Grace präsentierte ihnen wieder einmal eine ihrer "wahnsinnigen" Shows, die den Begriff Extravaganz ganz neu definieren. Nachdem sie ganz in Schwarz und mit einer goldenen Totenkopfmaske geschmückt ihr Konzert als Voodoo-Priesterin eröffnet hatte, ließ sie die gebürtige Jamaikanerin fast alle Hüllen fallen und trat mit einer Art afrikanischen Stammesbemalung "gekleidet" auf die Bühne. Lediglich ein Korsett mit Höschen bedeckte das Allerprivateste der Stilikone, obenrum sollte es luftig bleiben. Mit ihren 67 denkt Grace offenbar noch lange nicht ans Omi-Dasein.

Grace Jones
Steve Searle/WENN.com
Grace Jones
Grace Jones
Steve Searle/WENN.com
Grace Jones
Grace Jones
Splash News
Grace Jones
Grace Jones
Splash News
Grace Jones