Eigentlich führt stets er durch den Abend bei Sing meinen Song, doch diesmal drehte es sich gänzlich um seine musikalische Vergangenheit: Da heute die Songs von Xavier Naidoo (43) und den Söhnen Mannheims performt wurden, übernahm Yvonne Catterfeld (35) die Moderation des beliebten Tauschkonzerts. Doch wie hat sie sich geschlagen?

Xavier Naidoo
Getty Images
Xavier Naidoo

Sie sagte an diesem Abend die vorgetragenen Nummern an und ersetzte damit Xaviers Funktion in der Sendung. Yvonne wirkte souverän und behielt den Überblick, doch in ihrem Inneren sah das anders aus! "Das war eine komische Rolle, weil ich sehe, wie toll er das macht - sich immer zurücknimmt und jeden von uns hochleben lässt", so die Musikerin im Nachhinein. Ab und an fiel Xavier dann auch wieder in alte Verhaltensmuster, fragte zum Beispiel Christina Stürmer (33) nach ihrer ersten Söhne Mannheims-Platte. Für seine Vertretung sicherlich kein Problem, denn Yvonne resümiert ganz offen über ihre Rolle: "Jetzt ist es vorbei und jetzt bin ich froh."

VOX/ Markus Hertrich

Zum Schluss gab es immerhin einen Schmatzer von Xavier auf ihre Wange - und ein herzliches "Vielen Dank, Yvonne." Doch konnte sie auch euch überzeugen? Stimmt jetzt ab!

Patrick Hoffmann/WENN.com

Wie hat sich Yvonne Catterfeld geschlagen?

  • Super! Sie hat Xavier würdig vertreten
  • Naja! Ich freue mich, wenn Xavier wieder durch den Abend führt
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.361 Super! Sie hat Xavier würdig vertreten

  • 560 Naja! Ich freue mich, wenn Xavier wieder durch den Abend führt