Es war ein tragischer Unfall: Bei einem Kajakausflug kenterte das Boot von Tali Lennox und ihrem Freund Ian Jones. Die Tochter von Sängerin Annie Lennox konnte gerettet werden, Ian verschwand spurlos. Gestern wurde eine männliche Leiche im Hudson River gefunden und eine Autopsie angeordnet. War es wirklich Ians Körper der da geborgen wurde?

Tali Lennox
Jennifer Mitchell / Splash News
Tali Lennox

Sie hatte dafür gebetet, ihn lebend wiederzusehen, doch nun ist auch das letzte Fünkchen Hoffnung in Tali Lennox erloschen. Wie die amerikanische People berichtet, ist es tatsächlich Ian, der gestern ans Ufer des New Yorker Hudson Rivers gespült wurde. Das bestätigte auch Ians Mutter Sherron. Eine Autopsie am Dienstagmorgen ergab, dass Ian weder ein Trauma noch schwere Verletzungen von dem Unfall davongetragen hatte. "Die Untersuchungen haben ergeben, dass er ertrunken ist", sagte Polizeimitarbeiter Captain John Watterson in einem offiziellen Statement. Ob das Paar bei seinem Ausflug tatsächlich Alkohol im Blut hatte, ist noch unklar. Die Ergebnisse der toxikologischen Untersuchung werden noch einige Zeit auf sich warten lassen, so Watterson.

Tali Lennox
WENN
Tali Lennox

Auf ihrem Instagram-Account rief Tali ihre Follower bereits dazu auf, Ian zu gedenken.

Tali Lennox
talilennox/Instagram
Tali Lennox