Das erste Kind ist immer etwas ganz Besonderes und Aufregendes. Als Mama muss man auch jeden Tag ein bisschen dazu lernen, um mit dem Sprössling alles richtig zu machen. Das kann manchmal natürlich auch sehr anstrengend werden, weiß Daniela Katzenberger (29): Die Blondine gibt zu, dass sie an manchen Tagen extrem gestresst ist.

Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und Sophia Cordalis
obs / RTL II / Andreas Freude
Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und Sophia Cordalis

Gerade wenn Sophias Papa Lucas Cordalis (43) nicht zu Hause ist, soll es besonders schlimm sein, verrät die Katze gegenüber dem Closer-Magazin. "Wenn Lucas nicht da ist, weiß ich teilweise nicht, wo mir der Kopf steht." Sophia sei ein Rumschlepp-Kind, sagt die frischgebackene Mama. Sie müsse überall mit hingetragen werden. Manchmal schaffe sie es sogar nicht einmal, duschen zu gehen - weil sie die Kleine keine Minute hinlegen könnte. Sie finge dann direkt an, zu schreien. Der Alltag mit dem Baby scheint dem Reallity-TV-Star wohl ein bisschen zu viel zu werden. "Ich habe Sophia neulich meinem Stiefvater in die Hand gedrückt, weil ich einfach mal durchatmen musste."

Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger / Facebook
Daniela Katzenberger

Scheint so, als brauche die Vollzeit-Mama mal eine kleine Pause von der stressigen Zeit nach der Geburt, um neue Kraft zu tanken. Aber trotz des ganzen Trubels ist ihr das Wohl ihrer kleinen Tochter das Allerwichtigste: "Ich liebe meine Tochter. Und ich bin gern Mama."

Daniela Katzenberger
Facebook / Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger