Neben seinem sozialen Engagement für Flüchtlinge arbeitet Til Schweiger (51) derzeit an einem weiteren wichtigen Großprojekt: Für einen Vierteiler des Tatorts konnte der Sender zudem nun einen ganz besonderen Gast-Star engagieren: Helene Fischer (31) steht für die Produktion vor der Kamera und ist kaum wiederzuerkennen.

Helene Fischer
Lennart Preiss Getty Images Entertainment
Helene Fischer

"Das ganze Team freut sich sehr auf Helene und auf die Dreharbeiten mit ihr", heißt es in einer offiziellen Mitteilung des NDR, der für die Hamburger Ausgabe der beliebten Krimi-Serie verantwortlich ist. "Nach den Probeaufnahmen aus dem vergangenen Jahr sind wir sicher: Sie wird in ihrer Rolle als Leyla alle Zuschauer und Kritiker überraschen." Tatsächlich sind die ersten Fotos der Sängerin im Kostüm aufgetaucht und man muss schon zweimal hinsehen, um den Schlagerstar zu identifizieren. Brünettes Haar und unauffällige Kleidung – so kennt man die 31-Jährige nun wirklich nicht. Aber die Freundin von Florian Silbereisen (34) ist eine grandiose Darstellerin und echte Verwandlungskünstlerin, weshalb man ihr auch den skrupellosen Blick abnimmt. Es scheint, als sei "Leyla" jederzeit bereit, mit ihrer Pistole wild um sich zu schießen.

Helene Fischer
NDR/Gordon Timpen
Helene Fischer

Ob die Künstlerin ihre Waffe nur braucht, um sich zu verteidigen oder gar eine Massenmörderin ist, wird aber erst am 22. November 2015 um 20:15 Uhr im Ersten aufgeklärt.

Helene Fischer
NDR/Gordon Timpen
Helene Fischer